Kundengruppe: Gast

Informationen zum Datenschutz über die Verarbeitung und Nutzung von Abonnenten- und Interessentendaten der „Tagesanbruch Bibelstudien-Vereinigung e. V.”

Nach den Vorgaben der Artikel 13, 14 und 21 der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) informieren wir Sie über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie Ihre diesbezüglichen datenschutzrechtlichen Rechte. Welche Daten im Einzelnen erhoben und verarbeitet und in welcher Weise genutzt werden, richtet sich nach Ihrer Anfrage und/oder dem Bezug einer unserer schriftlichen Publikationen. Um zu gewährleisten, dass Sie in vollem Umfang über die Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Bearbeitung Ihrer Anfrage oder Zusendung von Publikationen informiert sind, nehmen Sie bitte nachstehende Information zu Kenntnis.

Inhaltsverzeichnis

  1. Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzes
  2. Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten
  3. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung
  4. Kategorien personenbezogener Daten
  5. Quellen der Daten
  6. Empfänger der Daten
  7. Übermittlung in ein Drittland
  8. Dauer der Datenspeicherung
  9. Ihre Rechte
  10. Erforderlichkeit der Bereitstellung personenbezogener Daten
  11. Automatisierte Entscheidungsfindung

1. Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzes

Tagesanbruch Bibelstudien-Vereinigung e. V.
Postfach 1115
64355 Mühltal
Telefon: 06154 57 70 66
Fax: 06154 57 59 64
E-Mail: info@Tagesanbruch.com
www.tagesanbruch.com

2. Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten

Stefan Thieme
E-Mail: info@Tagesanbruch.com

3. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG - neu), sofern diese für die Bearbeitung einer Anfrage, die Übersendung von Publikationen oder die Begründung eines Abonnements erforderlich sind. Soweit zur Anbahnung einer solchen Erfüllung die Angabe personenbezogener Daten erforderlich ist, ist eine Verarbeitung gemäß Artikel 6 (1) b) DSGVO rechtmäßig.
Erteilen Sie uns eine ausdrückliche Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (z. B. die weitere Ansprache im Rahmen unserer Vereinsziele), ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung nach Artikel 6 (1) a) DSGVO gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit, mit Wirkung für die Zukunft, widerrufen werden (siehe Ziffer 9 dieser Datenschutzinformation).
Wir speichern und verarbeiten Ihre Daten ausnahmslos für über die zuvor genannten Zwecke hinaus zur Erfüllung unserer Verpflichtungen gemäß Art. 6 (1) a) - c) DSGVO.
Darüber hinaus erfolgt eine Verarbeitung ggf. zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten gemäß Art. 6 (1) f) DSGVO. Gegebenenfalls werden wir Sie unter Angabe des berechtigten Interesses gesondert informieren, soweit dies gesetzlich vorgegeben ist.

4. Kategorien personenbezogener Daten

Wir speichern und verarbeiten nur solche Daten, die mit der Erfüllung Ihres Anliegens (siehe Ziffer 3 dieser Datenschutzinformation) in unmittelbarem Zusammenhang stehen. Dies sind Daten zu Ihrer Person:
Name, Vorname, Titel, Anrede, Geschlecht, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Homepage (URL). Weitere Daten von Ihnen werden nicht gespeichert und verarbeitet.

5. Quellen der Daten

Wir speichern und verarbeiten ausschließlich personenbezogene Daten, die wir im Rahmen der Kontaktaufnahme von Ihnen persönlich erhalten.

6. Empfänger der Daten

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten innerhalb unseres Vereins ausschließlich an Personen weiter, die diese Daten zur Erfüllung Ihres Anliegens (siehe Ziffer 3 dieser Datenschutzinformation) benötigen.
Eine Datenweitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte außerhalb des Vereins findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn, wir sind durch gesetzliche Bestimmungen dazu verpflichtet oder Sie ermächtigen uns im Voraus dazu ausdrücklich schriftlich.
Eine Datenweitergabe an Empfänger außerhalb des Vereins erfolgt ansonsten nur, soweit gesetzliche Bestimmungen dies erlauben oder gebieten oder die Weitergabe zur Erfüllung Ihres Anliegens (siehe Ziffer 3 dieser Datenschutzinformation) auf Ihren Antrag hin zur Durchführung des Versandes von Publikationen erforderlich ist.
Unter diesen Voraussetzungen können Empfänger personenbezogener Daten z. B. sein:

  • Dawn Bible Students Association, USA

  • Öffentliche Stellen und Institutionen (z. B. Staatsanwaltschaft, Polizei, Finanzamt) bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung

7. Übermittlung in ein Drittland

Eine Übermittlung in ein Drittland erfolgt nicht, es sei denn, Sie wünschen im Rahmen eines Abonnements auf Ihren Antrag hin ausdrücklich persönlich die Zustellung der Publikationen direkt vom Hersteller an Sie.
Dann erfolgt eine Übermittlung von personenbezogenen Daten direkt an:

Dawn Bible Students Association
199 Railroad Avenue
East Rutherford, New Jersey 07073
USA

ausnahmslos zweckgebunden zur Zustellung der Publikation/en an Sie.

8. Dauer der Datenspeicherung

Soweit erforderlich speichern und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer unseres Abonnementsverhältnisses bzw. zur Erfüllung Ihres Anliegens. Dies umfasst u. a. auch die Vorbereitung eines Abonnements.
Darüber hinaus unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich unter anderem aus dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) und der Abgabenordnung (AO) ergeben. Die dort vorgeschriebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen zwei bis zehn Jahre.
Schließlich richtet sich die Speicherdauer auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen, die z. B. nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) in der Regel drei Jahre, in gewissen Fällen aber auch bis zu dreißig Jahre betragen können.

9. Ihre Rechte

Sie haben zu den für Ihre Person bei uns gespeicherten Daten das Recht auf Auskunft (Artikel 15 DSGVO), das Recht auf Berichtigung, wenn diese unrichtig oder unvollständig sind (Artikel 16 DSGVO), das Recht auf Löschung oder Sperrung, wenn deren Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung sich als unzulässig oder nicht mehr erforderlich erweist (Artikel 17 DSGVO), das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO, das Recht auf Mitteilung nach Artikel 19 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 DSGVO.
Darüber hinaus haben Sie ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde nach Artikel 77 DSGVO, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Speicherung und/oder Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs.
Sofern die Speicherung und Verarbeitung von Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgt, sind Sie nach Artikel 7 DSGVO berechtigt, die Einwilligung in die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt.
Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen. Bitte beachten Sie zudem, dass wir bestimmte Daten für die Erfüllung gesetzlicher Vorgaben ggf. für einen bestimmten Zeitraum aufbewahren müssen (siehe Ziffer 8 dieser Datenschutzinformation).
Diese Rechte können Sie geltend machen bei unserem Datenschutzbeauftragten unter

info@Tagesanbruch.com

10. Erforderlichkeit der Bereitstellung personenbezogener Daten

Die Bereitstellung personenbezogener Daten zur Abonnementsdurchführung oder Erfüllung Ihres Anliegens ist nicht gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben, jedoch notwendig, um Sie zu kontaktieren. Sie sind somit nicht verpflichtet, Angaben zu personenbezogenen Daten zu machen. Bitte beachten Sie jedoch, dass diese zur Bearbeitung Ihres Anliegens in der Regel erforderlich sind. Soweit Sie uns keine personenbezogenen Daten bereitstellen, können wir ggf. Ihr Anliegen nicht erfüllen.
Wir empfehlen, immer nur solche personenbezogenen Daten anzugeben, die für die Erfüllung Ihres Anliegens erforderlich sind.

11. Automatisierte Entscheidungsfindung

Zur Begründung eines Abonnements oder die Erfüllung Ihres Anliegens nutzen wir generell keine vollautomatisierte Entscheidungsfindung gemäß Art. 22 DSGVO.

Stand: 26.09.2020
Zurück